Reis-Kürbis Porridge

Ich finde es gibt nichts besseres als ein Porridge am Sonntagmorgen! Den kann man auch in so vielen verschiedenen Varianten machen und ich teste so gerne neue Porridge Rezepte aus. Vor kurzem habe ich Reisflocken entdeckt, die eine nette Alternative zu Haferflocken sind, vor allem, wenn man mal glutenfrei essen will oder muss. Und ich dachte mir, die in Kombination mit Kürbis schmecken bestimmt gut.

Also habe ich nach meiner letzten Kürbiszubereitung mir die Mühe gemacht und die Fasern von den Kernen getrennt, um diese weiter zu verarbeiten. Das hat sich für den Porridge wirklich gelohnt und ich kann es nur weiterempfehlen!

KürbisReisPorridge

Hier das Rezept:

2 cup Reisflocken (mein cup umfasst 100 ml)
2 cup kochendes Wasser
2 cup Hafermilch (andere Pflanzenmilch geht natürlich auch, vielleicht wäre Reismilch sogar am besten dafür)
1/2 Apfel
Himbeeren
Zimt

Die Reisflocken in einen Topf geben und das kochende Wasser dazugeben. Deckel drauf und für ca. 5-10 Min. ziehen lassen. Nebenbei kann dann der Apfel klein geschnitten werden. Natürlich geht auch anderes Obst, je nach belieben. Nun die Hafermilch dazugeben und das ganze aufkochen bis das Porrdige schön schlotzig ist (dauer ca. 5 Min.).

Das Porrdige vom Herd nehmen, Äpfel, Himbeeren drauf und Zimt natürlich nicht vergessen. Wenn man mag, kann man natürlich auch noch Algavensirup dazugeben, damit es etwas süßer wird. Mir reicht aber der Apfel, süßer brauche ich es nicht.

So kann der Sonntag perfekt starten!

Advertisements

Veröffentlicht von

cantgowithout

What is there to tell about me? I am a vegan girl who loves to travel. I am vegan since a couple years now and that change made me love to cook. I love healthy food, I love self made food and I love to try new things. But the most importend thing to me is traveling! I like to explore new places, meet new friends and struggle with the travelerˋs life. In 2016 I quit my 9-5 job and went to Canada. I fell in love with that country, but I also realized that traveling is the thing I want to do. I hope I can take you with me on my journey and maybe you will get addicted to that wanderlust-feeling as well. Follow me on Instagram @cantgowithout

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s