Brokkoli-Avocado-Mango Salat

I am back! Endlich komme ich wieder dazu an meinem Blog zu arbeiten. Ich bin jetzt seit einem Monat in Canada und bisher gefällt es mir ganz gut. Über meine Erlebnisse hier im Land des Ahornblattes berichte ich hier: cantgowithouttravel

Bisher habe ich hier keine neuen Rezepte ausprobiert, d.h. alles was ich hier noch verblogge, sind Rezepte, die ich in Deutschland ausprobiert und für gut befunden habe. Ich hoffe, dass ich hier auch ein bisschen weiter rumprobieren kann, aber dafür müsste ich etwas sesshafter werden. Beim Rumreisen kann man schlecht kochen, auch im Hostel wird es schwierig. Es ist nicht so, dass man im Hostel nicht kochen kann, ich habe dort schließlich etwas zubereitet, aber erstens kauft man nur das Nötigste ein – wer hat schon Lust und vorallem Platz beim Backpacking sämtliche Lebensmittel mit zu schleppen – und zweitens ist das Equippment nicht so, wie man es von zu Hause kennt – Mixer oder Pürierstab im Hostel? Fehlanzeige! Deswegen gibt es dort für mich nur einfache Gemüsepfannen mit Reis oder Nudeln. Ich werde aber noch einen Post darüber schreiben, was ich hier an veganes Essen esse, wie ich mich vegan unterwegs ernähre und wo man gut einkaufen kann.

IMG_0783

Jetzt aber erstmal zu meinem Brokkoli-Avocado-Mango Salat. Als ich mir den einmal für die Arbeit gemacht habe, hatte mich meine Kollegin gefragt, wie ich immer auf die Rezepte komme. Ich war dch jedesmal erstaunt, dass ihnen mein Essen gefallen hat – jedenfalls vom aussehen her. Teilweise lasse ich mich aus dem Internet (Blogs, Pinterest) oder auch durch Instagram inspirieren. Aber ich denke, das geht euch genauso. Hier wurde ich auch aus dem Internet inspiriert, wobei die Kombination aus Brokkoli und Avocado mit der Mango ein Experiment war. Ich wusste nicht, ob das eine gute Kombination sein würde und war super überrascht, wie lecker das doch zusammen ist! Deswegen habe ich den Salat nicht nur einmal gemacht und auch, weil er so super einfach ist. Man kann ihn so essen, wenn man etwas leichtes haben möchte, oder man ergänzt ihn mit z.B. Reis und schon hat man eine vollwertige Mahlzeit.

Jetzt beim Schreiben kriege auch auch wieder Lust darauf. Also hier nun auch das Rezept:

1 Brokkoli
1 Avocado
1 Mango
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer
Kürbiskerne

und wer noch mag (Natur)Reis.

IMG_0782

Den Brokkoli putzen und in Röschen schneiden. Ihn dann im kochenden Wasser für ein paar Minute kochen, bis er gar ist. Dann absieden und abkühlen lassen. Während der Brokkoli kocht wird die Mangosoße zubereitet. Dafür schält ihr die Mango und befreit sie vom Kern. Die Hälfte der Mango wird in den Mixer geben mit dem Saft der Zitrone. Das püriert ihr zusammen. Die andere Häfte der Mango schneidet ihr in Würfel. Die Avocado wird auch geschält, vom Kern befreit und in kleine Streifen geschnitten. Je nachdem, ob ihr Reis dazu nimmt, platziert ihr nun den gekochten Reis auf einen Teller. Darauf gebt ihr den Brokkoli und danach die Avocadoscheiben. Das alles bestreut ihr nach Belieben mit Salz und Pfeffer. Zum Schluss gibt ihr die Mangowürfel drauf, die Mangosoße und streut die Kürbiskerne darauf.

Durch den Zitronensaft ist die Mangosoße gar nicht mehr süß und passt daher super zur Avocado und dem Brokkoli.

Advertisements

Veröffentlicht von

cantgowithout

What is there to tell about me? I am a vegan girl who loves to travel. I am vegan since a couple years now and that change made me love to cook. I love healthy food, I love self made food and I love to try new things. But the most importend thing to me is traveling! I like to explore new places, meet new friends and struggle with the travelerˋs life. In 2016 I quit my 9-5 job and went to Canada. I fell in love with that country, but I also realized that traveling is the thing I want to do. I hope I can take you with me on my journey and maybe you will get addicted to that wanderlust-feeling as well. Follow me on Instagram @cantgowithout

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s