Blumenkohl mit Kokos-Erdnuss-Soße

Natürlich gab es auch eine kleine Abschiedsfeier für mich, bevor ich nach Canada gegangen bin. Es war ein kleiner Kreis, aber dafür sehr gemütlich und entspannt. Meine Mutter und ich hatten vorher schon die ganze Zeit darüber nachgedacht, was wir für den Tag kochen sollen. Es sollte was einfaches sein, das schnell ging. Etwas, was man auch leicht ergänzen kann, da ja nicht alle vegetarisch bzw. vegan sind – eigentlich bin ja nur ich vegan, aber meine Mutter ist immerhin vegetarisch.Ich liebe es eigentlich, wenn man mehrere Sachen zur Auswahl hat, so dass man sich einen schönen bunten Teller zurecht mixen kann. Für mich war also klar, dass wir eher viele kleinere Sachen machen, aber wir wussten immer noch nicht was. Blumenkohl mit Kokos-Erdnuss-Soße weiterlesen

Advertisements

Italienischer Zucchini-Rucola-Salat

Manchmal braucht man einfach einen Salat. Ich liebe Salate, die reichhaltig sind. Natürlich ist jeder Salat reich an Vitaminen und Mineralien, das meine ich damit nicht. Was ich meine ist, dass mich der Salat so gut sättigt, dass ich nichts anderes mehr dazu brauche. Dieser italienische Zucchini-Rucola-Salat gehört definitiv in diese Kategorie! Mehr brauche ich nicht. Die Kombination aus dem intensiven, fast scharfen Rucola und dem Knoblauch mit der angebratenen Zucchini und den Tomaten ist einfach traumhaft. Die Tomaten und der Reissirup/Agavensirup entschärfen den Rucola auch ein wenig, was dem ganzen noch mal einen schönen, einzigartigen Geschmack gibt.  Italienischer Zucchini-Rucola-Salat weiterlesen

Brokkoli-Avocado-Mango Salat

I am back! Endlich komme ich wieder dazu an meinem Blog zu arbeiten. Ich bin jetzt seit einem Monat in Canada und bisher gefällt es mir ganz gut. Über meine Erlebnisse hier im Land des Ahornblattes berichte ich hier: cantgowithouttravel

Bisher habe ich hier keine neuen Rezepte ausprobiert, d.h. alles was ich hier noch verblogge, sind Rezepte, die ich in Deutschland ausprobiert und für gut befunden habe. Ich hoffe, dass ich hier auch ein bisschen weiter rumprobieren kann, aber dafür müsste ich etwas sesshafter werden. Beim Rumreisen kann man schlecht kochen, auch im Hostel wird es schwierig. Es ist nicht so, dass man im Hostel nicht kochen kann, ich habe dort schließlich etwas zubereitet, aber erstens kauft man nur das Nötigste ein – wer hat schon Lust und vorallem Platz beim Backpacking sämtliche Lebensmittel mit zu schleppen – und zweitens ist das Equippment nicht so, wie man es von zu Hause kennt – Mixer oder Pürierstab im Hostel? Fehlanzeige! Deswegen gibt es dort für mich nur einfache Gemüsepfannen mit Reis oder Nudeln. Ich werde aber noch einen Post darüber schreiben, was ich hier an veganes Essen esse, wie ich mich vegan unterwegs ernähre und wo man gut einkaufen kann. Brokkoli-Avocado-Mango Salat weiterlesen