Linsen-Süßkartoffel-Suppe

Ich mag es im Winter immer gerne etwas deftiger beim Essen. Es muss warm sein, wohltuend und ordentlich satt machen. Ein Essen, bei dem man sich danach mit vollem Bauch in die Decke und auf’s Sofa kuscheln kann und das kalte Wetter draußen für einen Moment vergessen kann. Die Linsen-Süßkartoffel-Suppe ist eigentlich weniger eine Suppe als mehr ein Eintopf, wobei für mich beides zu der kalten Jahreszeit dazu gehört. Ich liebe Eintöpfe aller Art, aber diese Linsen-Süßkartoffel-Kombination hat es mir besonders angetan. Sie füllt nicht nur die Energiereserven auf, sondern steigert auch noch die gute Laune. Jedenfalls bei mir. Bei uns gab es früher sehr selten Linsen, was ich eigentlich ziemlich schade finde, denn ich liebe sie! Ich finde sie geben einem einfach dieses wohltuende Gefühl und schmecken auch in jeder Kombination gut.
Obwohl wir mittlerweile Frühling haben, finde ich trotzdem, dass diese Suppe jetzt gerade optimal ist, wenn man mal aus dem Fenster schaut. Besser ist nur eine Tasse Tee und ein gutes Buch.

Für diese Suppe habe ich Tellerlinsen genommen. Aber ich denke, es würde auch sehr gut mit einer anderen Sorte funktionieren. Selbst ausprobiert habe ich es aber nicht. Und hier das Rezept:

1 Zwiebel
1 TL Zimt
1 TL Curry
1 TL Kümmel
2 Möhren
1 Paprika
1 große Süßkartoffel
1 (us) cup Linsen (Tellerlinsen)
800 ml Wasser
Salz, Majoran, Thymian
1 EL Weinessig

Linsen2

Zuerst wird die Zwiebel geschält und in klein geschnitten. Dies gibt ihr dann in einen Topf mit etwas Olivenöl und bratet sie leicht an, bis sie glasig sind. Dann gebt ihr den Zimt, das Curry und den Kümmel dazu. Das ganze gut umrühren und in der Zwischenzeit die Möhren schälen und in Würfel schneiden. Die gebt ihr dann auch in den Topf und brät sie zusammen mit der Zwiebel und den Gwürzen an. Dann wird der Paprika geputzt und gewürfelt und die Süßkartoffel geschält und auch in etwas größere Würfel geschnitten. Beides mit in den Topf geben. Zwischendurch immer gut umrühren und nicht vergessen den Herd runterzudrehen, damit nichts anbrennt. Jetzt könnt ihr auch die Linsen mit in den Topf geben. Kurz umrühren und mit dem Wasser ablöschen. Etwas Salz, Majoran und Thymian dazugeben, alles gut umrühren und für ca. 30 Min. mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Wenn die Linsen gar sind, dann schmeckt ihr die Suppe noch mit einem EL Essig, etwas Curry, Salz und Pfeffer ab. Das ganze noch mal gut umrühren und dann servieren.

Advertisements

Veröffentlicht von

cantgowithout

What is there to tell about me? I am a vegan girl who loves to travel. I am vegan since a couple years now and that change made me love to cook. I love healthy food, I love self made food and I love to try new things. But the most importend thing to me is traveling! I like to explore new places, meet new friends and struggle with the travelerˋs life. In 2016 I quit my 9-5 job and went to Canada. I fell in love with that country, but I also realized that traveling is the thing I want to do. I hope I can take you with me on my journey and maybe you will get addicted to that wanderlust-feeling as well. Follow me on Instagram @cantgowithout

5 Gedanken zu „Linsen-Süßkartoffel-Suppe“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s